Links überspringen

Reiseziel Spanien

In den Gewässern um die Kanarischen Inseln finden sich einige der besten Tauchgebiete von Spanien. Die vulkanische Inselgruppe liegt etwa 100 bis 500 km westlich von Marokko im Atlantischen Ozean. Zu den bekanntesten Inseln zählen Teneriffa, Gran Canaria, Fuerteventura und Lanzarote. El Hierro gehört unter Tauchern zu den beliebtesten der Kanaren.

Durch das subtropische Klima ist es auf den Kanaren das ganze Jahr über angenehm warm, aber kaum extrem heiß. So betragen die Durchschnittstemperaturen in den Küstenregionen im Sommer ca. 25°C, im Winter rund 17°C. Zu Recht tragen die Kanaren ihren Beinamen “Inseln des ewigen Frühlings“. Die Wassertemperaturen steigen von April bis Oktober von ca. 18°C auf 23°C an. Als beste Tauchsaison gelten daher die Monate von April bis November, wobei die Kanaren aber ganzjährig bereist werden können.

Teneriffa ist die größte der Kanarischen Inseln. Lange gold- bis schwarzfarbige Sandstrände und spektakuläre Steilküsten zeichnen Teneriffa aus. Eine besondere Sehenswürdigkeit ist der Teide, mit über 3700 m der höchste Berg Spaniens. Der Nationalpark rund um den Vulkan mit seiner beeindruckenden Kraterlandschaft gehört zum UNESCO-Weltnaturerbe. Zu den weiteren Highlights zählen außerdem die Pyramiden von Güímar sowie Los Gigantes, die mit bis zu 450 m Höhe die zweithöchste Steilküste Europas bilden. Wandern, Surfen und Tauchen in den abwechslungsreichen Unterwasserlandschaften gehören zu den beliebtesten Aktivitäten. Aber auch Wal- und Delfinbeobachtungen sind rund um Teneriffa möglich.

Taucher finden auf El Hierro mit über 300 Sonnentagen beste Tauchbedingungen. Die Gegend um den Ort La Restinga an der Südspitze war 2011 Schauplatz einer submarinen Eruption. Bizarre Gesteinsformationen und Lavamassen prägen die Unterwasserlandschaft von El Hierro. Die Artenvielfalt ist ebenso beeindruckend: Stachelrochen, Trompetenfische, Tintenfische, Schildkröten, Kugelfische, Papageienfische, aber auch Hammerhaie, Barrakudas und mit etwas Glück auch Mobulas können hier beobachtet werden.

Bitte beachten Sie die Visums- und Einreiseerfordernisse, sowie gesundheitspolizeiliche Vorschriften und Empfehlungen!

Reise- und Sicherheitshinweise des Außenministeriums

Reisewetter

Zentrum für Reisemedizin

  • Hauptstadt: Madrid
  • Landessprache: Spanisch
  • Währung: Euro
  • Reisezeit: April – November

Unsere Reise-Vorschläge für Spanien:

Unsere Reiseziele in Spanien:

Klicken Sie einfach auf das gewünschte Ziel um mehr Informationen zu erhalten

Kontaktieren Sie uns