Links überspringen

Alle Reiseziele auf den Philippinen

Die Philippinen gehören mit ihren unzähligen Inseln, schneeweißen Stränden und gastfreundlichen Menschen zu den beliebtesten Tauchreise-Zielen in Südostasien. Im Korallendreieck gelegen gehört das Tauchgebiet zu den artenreichsten der Welt!

Subkategorie 1

Subkategorie 2

Subkategorie 3

Subkategorie 4

Subkategorie 5

Wählen Sie aus unseren Themengebieten

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod

Wählen Sie aus unseren Themengebieten

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod

Tauchreisen nach Anilao – El Dorado für Unterwasser-Fotografen!

Das Tauchgebiet von Anilao gehört zu den weltweit besten für Makro und Muck und wird in Taucherkreisen als „Nacktschnecken- Hauptstadt der Welt“ bezeichnet. Aber auch farbenprächtige Riffe, ein Wrack und eine Höhle sorgen für abwechslungsreiches Tauchen.

Tauchreisen nach Bohol – Drop Offs und Chocolate Hills!

Tauchen um Bohol bietet selbst im Flachwasser herrliche Korallengärten und ist daher auch perfekt für Anfänger geeignet. Zu den absoluten Highlights zählen die zahlreichen Steilwände mit wunderschönen Höhlen, Überhängen und Spalten. Gorgonien, Weichkorallen und viele bunte Federsterne sowie ihre farbenprächtigen Bewohner – Nacktschnecken, Anglerfische, Drachenköpfe, Seeschlangen und Schildkröten sorgen für unvergessliche Tauchgänge.

Tauchreisen nach Busuanga & Coron – Wracktauchen vom Feinsten!

Die Bucht von Coron zählt zu den bekanntesten und besten Wracktauchgebieten der Welt. Während des zweiten Weltkrieges wurden hier mehr als ein Dutzend japanischer Kriegs- und Versorgungsschiffe versenkt, die heute wunderschön bewachsen und Heimat zahlreicher Meeresbewohner sind. Die gut erhaltenen, bis zu 100 m langen Wracks liegen in betauchbaren Tiefen mit Sichtweiten zwischen 3 und 15 Metern. Neben farbenprächtigen Riffen mit einer beeindruckenden Unterwasserwelt gibt es vor Busuanga auch noch einige Wracks zu entdecken. Entspanntes Hausriff-Tauchen ist ebenso möglich wie Ausfahrten zum spektakulären Apo Reef. An den verschiedenen Futterplätzen vor der Küste Busuangas haben Sie die Möglichkeit, Schildkröten und Dugongs zu beobachten und sogar mit ihnen zu schnorcheln und tauchen.

Tauchreisen nach Cebu – Steilwände und Walhaie!

Auf Cebu tummeln sich im königsblau bis türkis schimmernden Meer zwischen roten Fächerkorallen und Anemonen Seesterne, Maskenfalterfische, blaue Geistermuränen und Pygmäen-Seepferdchen. Besonders spektakulär zeigt sich hier der Sardine Run, aber auch Wal- und Haibeobachtungen sind möglich. Bei Oslob kann mit beeindruckenden Walhaien getaucht werden.

Tauchreisen nach Malapascua – Insel der Fuchshaie!

Malapascua ist die Insel der Fuchshaie, in nur wenigen anderen Gewässern der Erde kann man diese außergewöhnliche Haiart so zuverlässig beobachten wie hier. Weißspitzen-Haie und Mantas sowie schöne Korallen, eindrucksvolle Steilwände und Wracks sorgen zusätzlich für unvergessliche Taucherlebnisse. Mit ihren flach abfallenden Stränden und der guten Infrastruktur bietet die wundervolle Inselwelt auch für Familien mit Kindern ideale Urlaubsbedingungen.

Tauchreisen nach Negros – Rifftauchen mit viel Abwechslung!

Abwechslungsreiches Tauchen in Korallengärten im flachen Bereich und an schön bewachsenen Steilwänden im tieferen Wasser bietet Ihnen Negros. Begegnungen mit riesigen Schildkröten, Rochen, Napoleons und Seepferdchen sind bei nahezu jedem Tauchgang möglich. Die Meeresenge zwischen Negros und Siquijor beeindruckt außerdem mit durchziehenden Delfinen und Walhaien.

Tauchreisen nach Romblon – Center of the Center of Marine Biodiversity!

Bei Romblon endet die sogenannte Verde Island Passage, die auch den Spitznamen „Center of the Center of Marine Biodiversity“ trägt. Es gibt kaum ein Gebiet im Indopazifik, das eine ähnlich hohe Artenvielfalt zeigt. Taucher treffen hier auf einzigartige, bizarre und seltene Lebewesen. Dazu zählen unter anderem Zwergseepferdchen, Lembeh Sea Dragon, Seenadeln, Anglerfische, Schmetterlingsschnecken, Phantom-Schnecken, Tiger- und Drachengarnelen, Flamboyant Cuttlefish, Bobbit Worm, Wunderpus und Mimik-Oktopus.

Tauchreisen nach Tubbataha – Ruheplatz der Mantas!

Das Tubbataha Riff, der sogenannte „Ruheplatz der Mantas“, ist ein von der UNESCO geschütztes Tauchgebiet mit insgesamt 80 Quadratkilometer Fläche. Der Nationalpark liegt etwa 160 km südöstlich von Puerto Princessa und ist nur von März bis Mitte Juni für Taucher geöffnet. Dieses einzigartige Tauchgebiet kann nur im Rahmen einer Tauchsafari erreicht werden und besticht mit wunderbar intakten Riffen mit Großfisch.

Kontaktieren Sie uns