Links überspringen

Alle Reiseziele auf den Malediven

Die Malediven gehören zu den beliebtesten Tauchreise-Zielen der Welt. Die Tauchplätze sind vielseitig und abwechslungsreich: von Korallengärten über Steilwände, rasanten Drifts und Hausriffen bis zu Wracks wird Tauchern alles geboten.

Subkategorie 1

Subkategorie 2

Subkategorie 3

Subkategorie 4

Subkategorie 5

Wählen Sie aus unseren Themengebieten

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod

Wählen Sie aus unseren Themengebieten

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod

Tauchreisen ins Addu Atoll – Mantas & das größte Wrack der Malediven!

Das Addu Atoll liegt südlich des Äquators im tiefen Süden der Malediven. Einige Inseln sind durch Dämme miteinander verbunden und daher für maledivische Verhältnisse riesig. Das Atoll wurde von der Korallenbleiche 1998 verschont und bietet üppige und farbenprächtige Korallenformationen. Zu den regelmäßigen Besuchern gehören Riffhaie, Rochen, Barrakudas und Schildkröten. Auch Mantas können das ganze Jahr über gesichtet werden. Ein taucherisches Highlight ist das größte Schiffswrack der Malediven, die „British Loyalty“.

Tauchreisen ins Ari Atoll – Thilas und Walhaie!

Das Ari-Atoll ist das zweitgrößtes Atoll des Landes und wird in Nord und Süd unterteilt. Hier finden sich unzählige Inseln und exzellente Tauchplätze, die sich sowohl für Tauchanfänger als auch Fortgeschrittene eignen. Viel Fisch, tolle Korallengärten, Grotten und einige Wracks sorgen für jede Menge Abwechslung. Die Inseln bieten wunderschöne Strände und Unterkünfte für jedes Budget. Auch Hausriff-Tauchen ist hier gut möglich. Der südliche Teil des Ari Atolls lockt mit Großfisch: Taucher können hier auf Mantas, Walhaie, Adlerrochen und verschiedene Riffhaie treffen.

Tauchreisen ins Male Atoll – Tauch-Klassiker der Malediven!

Das Male Atoll wird durch den 1800 m tiefen Vadoo-Channel in Nord und Süd-Male getrennt. Die Transferzeiten vom internationalen Flughafen sind angenehm kurz. Da hier das Tauchen auf den Malediven seinen Ausgangspunkt hatte, finden sich im Male Atoll einige der bekanntesten Tauchplätze des Landes. Drifttauchgänge mit viel Fisch, Überhänge, Höhlen und Wracks sorgen für viel Abwechslung. Und die Inselchen des Atolls sehen genau so aus, wie man sich eine typische Malediven-Insel vorstellt: türkisfarbene Lagunen mit weißen, palmengesäumten, Sandstränden.

Tauchreisen ins Meemu Atoll – Mantas and More!

Die Insel Medhufushi ist eine von nur zwei touristisch erschlossenen Inseln im Meemu Atoll. Sie liegt am Außenriff und hat eine wunderschöne Lagune, die sich ideal für Tauchkurse eignet. Natürlich kann man hier auch unter besten Bedingungen Schwimmen und Wassersport aller Art ausüben. Die Tauchplätze des Atolls sind meist einfach zu betauchen und zeigen eine große Artenvielfalt an Korallen und Fischen. Spektakuläre Kanal-Tauchgänge wie beispielsweise am Tauchplatz “Mantas & More” gehören zu den besten der Malediven. Taucher treffen hier regelmäßig auf Mantas, Walhaie und graue Riffhaie.

Tauchreisen ins Nilandhe Atoll – Hausriff-Tauchen & Kanäle!

Filitheyo ist die einzige touristisch erschlossene Insel des Atolls. Sie liegt am östlichen Außenriff des Nord-Nilande Atolls. Taucher können hier unberührte Tauchplätze mit einer phantastischen Vielfalt an Korallen und Großfisch erleben. Das Hausriff ist an der Nord- und Südseite betauchbar und kann getrost als spektakulär bezeichnet werden. An der Nordseite fällt es auf über 90 m ab. Für zusätzliche Abwechslung wurden in den Jahren 2009 und 2011 zwei Wracks am Hausriff versenkt, die von Tauchern jedes Niveaus betaucht werden können. Natürlich werden auch Bootsausfahrten angeboten! Tauchplätze in den Kanälen bieten jede Menge Großfisch!

Kontaktieren Sie uns