Links überspringen

Kombi-Reise Tansania & Sansibar

Tansania ist ein wunderbares Reiseland. Es besticht mit einer enormen Vielfalt an Nationalparks und Reservaten mit einer beeindruckenden Tier- und Pflanzenwelt.

Erleben Sie auf dieser Kombi-Reise nach Tansania eine besondere Mischung aus abenteuerlichen Tierbeobachtungen in den größten Reservaten Afrikas und tollen Tauchgängen vor der Küste von Sansibar!

Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Lodges (Tansania Festland)
  • 7 Übernachtungen auf Sansibar
  • Mahlzeiten laut Programm
  • Transfers laut Programm
  • englischsprachiger Fahrer
  • Safaris, Ausflüge und Führungen laut Programm
    • Arusha Nationalpark
    • Lake Manyara Nationalpark
    • Ngorongoro Krater
    • Serengeti
    • Tarangire Nationalpark
  • Tauchpaket mit 10 Tauchgängen inkl. Blei und Pressluft
  • Inlandsflug Arusha – Sansibar

Dauer: 2 Wochen

Reisepreis: ab 3.495 Euro pro Person

Unverbindlich anfragen

Reisebeschreibung:

Wir haben eine Kombi-Reise für Sie zusammengestellt, die eine unvergessliche Safari auf dem Festland von Tansania mit tollen Tauchgängen um die abwechslungsreiche Insel Sansibar verbindet. Bitte betrachten Sie den Reiseverlauf als Vorschlag, der gerne Ihren Wünschen gemäß angepasst werden kann!

Tag 1: Ankunft in Arusha/Kilimanjaro Airport, Transfer zur African View Lodge, Übernachtung

Tag 2: Ganztagesausflug im Arusha Nationalpark inklusive Pirschfahrt und Walking Safari; Im Anschluss beginnt Ihre Safari in kleiner Gruppe (maximal 7 Teilnehmer) durch den Norden Tansanias. Ihre Lodgesafari für Sie u.a. durch den Lake Manyara Nationalpark, die Serengeti und den Ngorongoro Krater. Übernachtung im Karibu Heritage House

Tag 3: Arusha – Lake Manyara Nationalpark – Karatu
Nach einer relativ kurzen Fahrt erreichen Sie mit dem Lake Manyara den ersten Nationalpark Ihrer Tansania-Safari. Sie verbringen den Tag mit Pirschfahrten im Park, der – gemessen an seiner Größe – eine erstaunliche Artenvielfalt besitzt. Das bewachsene Waldgebiet, in dem sich Gruppen von Pavianen und Diademmeerkatzen aufhalten, geht in eine Akazien-Savanne über, die von großen Büffel- und Gnuherden sowie von zahlreichen Zebras, Elefanten und Giraffen durchstreift wird.
Darüber hinaus gibt es im Lake Manyara Nationalpark eine Besonderheit zu erleben: Löwen liegen auf Bäumen, um sich von der Jagd auszuruhen. Der See bildet den größten Teil des Parks und hier finden sich je nach Jahreszeit große Ansammlungen an Flamingos, Pelikanen und Störchen ein. Sie nehmen ein Picknick ein, bevor Sie den Park am späten Nachmittag verlassen um Ihre Lodge anzusteuern. Übernachtung in der Bougainvillae Safari Lodge

Tag 4: Karatu – Ngorongoro Krater – Serengeti
Heute fahren Sie in das Ngorongoro Schutzgebiet, zweifellos ein weiterer Höhepunkt einer jeden Tansania Reise. Die berühmte Kratertour steht heute auf dem Programm Ihrer Tansania-Safari. Die Fahrt führt in die bis zu 600 m tief liegende Kraterschlucht hinab. In den fünf Stunden, die Ihnen zur Verfügung stehen (gesetzlich beschränkt), werden Sie die wichtigsten afrikanischen Tiere zu Gesicht bekommen, darunter bestimmt auch das Spitzmaul-Nashorn, welches in den anderen Parks so gut wie ausgerottet ist.
Trotz der hohen Besucherdichte lassen sich die Tiere in ihrem Verhalten nicht stören – und mit etwas Glück können Sie spannende Szenen hautnah miterleben. Vielfältige Tierbeobachtungen sind hier garantiert. Am Nachmittag geht es die Kraterwand wieder hinauf und Sie fahren weiter in einen der bekanntesten Nationalparks der Welt, die Serengeti. Die Masai bezeichnen die Serengeti schlicht als „großen offenen Platz“.
Und genau das ist sie auch, eine offene Eben und doch vielfältiger, als man es vermutet. Offenes Grasland im Süden, Busch-und lichtes Waldland im Norden, sowie eine Kombination dieser Formen im Westen. Wir folgen auf unseren Tansania Safaris stets der großen Migration, um Ihnen das größtmögliche Tiererlebnis bieten zu können. Übernachtung im Kisura Serengeti Camp oder Thorn Tree Camp

Tag 5: Serengeti
Den gesamten Tag verbringen Sie mit Pirschfahrten in dieser faszinierenden Umgebung.
Die Kopjes (große Felskuppen) gehören zum typischen Landschaftsbild des Parks und sind ein beliebter Aufenthaltsort speziell für Katzen. Besonders während der großen Migration ist hier ein besonderes Spektakel zu beobachten. Dann ziehen gewaltige Herden von Gnus durch die Serengeti, mit riesigen Antilopen-Herden und einer unschätzbaren Zahl von Zebras im Schlepptau.
Eine Safari in Tansania ist etwas für Frühaufsteher. Ihr Tag beginnt gegen 06:00 Uhr morgens mit einer Tasse Tee oder Kaffee. Anschließend unternehmen Sie eine erste Pirschfahrt bevor Sie für Ihr Frühstück wieder zum Camp zurückkehren. Gegen 10:00 Uhr brechen Sie wieder auf, um eine weitere Pirschfahrt zu unternehmen. Nach einer Mittagspause im Camp steht Ihre nachmittägliche Pirschfahrt auf dem Programm. Der Tagesablauf kann nach Rücksprache mit den Teilnehmern Ihrer Kleingruppenreise auch abweichen. Übernachtung im Kisura Serengeti Camp oder Thorn Tree Camp

Tag 6: Serengeti – Karatu
Früh am Morgen sind Sie auch heute bereits in Ihrem Safari-Fahrzeug zur Stelle, wenn Löwen, Elefanten und Giraffen majestätisch über die weiten Ebenen schreiten. Mit einem tollen Frühstück werden Sie nach der Rückkehr in die Lodge für das frühe Aufstehen belohnt, bevor Sie sich auf die Rückfahrt nach Karatu begeben. Unterwegs gibt es zahlreiche weitere Möglichkeiten zu spektakulären Tiersichtungen und ein Picknick in stimmungsvoller Umgebung. Übernachtung in der Country Lodge

Tag 7: Karatu – Tarangire Nationalpark
Am Morgen brechen Sie in den Tarangire Nationalpark auf und unternehmen Pirschfahrten in einer ganz anderen Landschaft. Besonders in der Trockenzeit ist eine Pirschfahrt ein tolles Erlebnis, da sich an den Ufern des Tarangire Flusses oftmals Herden von bis zu 300 Elefanten tummeln. Genießen Sie die letzten Tierbeobachtungen Ihrer Kleingruppensafari in Tansania und lassen Sie den Abend bei wunderbarem Ausblick entspannt ausklingen. Übernachtung im Sangaiwe Tented Camp

Tag 8: Tarangire Nationalpark – Arusha/Kilimanjaro Airport – Sansibar 
Heute verlassen Sie die Region um den Tarangire Nationalpark und fahren zurück nach Arusha. Pünktlich für Ihren Weiterflug nach Sansibar bringen wir Sie zum Flughafen. Transfer vom Flughafen zur Sunshine Marine Lodge

Tag 8 – Tag 15: Aufenthalt auf Sansibar, 7 Übernachtungen in der Sunshine Marine Lodge, Garden View Doppelzimmer

Die Sunshine Marine Lodge liegt wunderschön an der Küste, direkt gegenüber des Mnemba Atolls, wo sich einige der schönsten Tauchplätze von Sansibar befinden. Auf den morgendlichen Bootsausfahrten können Sie die schöne und artenreiche Unterwasserwelt erleben. Angenehme Wassertemperaturen, gute Sichtweiten und abwechslungsreiche Tauchplätze machen Sansibar zu einem beliebten Tauchreise-Ziel. Je nach Saison können neben farbenprächtigen Rifffischen und Makro-Lebewesen auch Walhaie, Schildkröten und Delfine beobachtet werden.

Tauchpaket mit 10 Tauchgängen (5 Tage mit je 2 Bootstauchgängen mit der direkt angeschlossenen Tauchbasis von Dive Point Zanzibar) inkl. Guide, Blei und Pressluft

Tag 15: Internationale Abreise ab Sansibar

Rückruf vereinbaren
Kontaktieren Sie uns