Tauchsafari Rotes Meer, Tauchsafari Marsa Alam, Liveaboard Rotes Meer, Liveaboard Marsa Alam, Tauchsafari Ägypten, Tauchreise Ägypten, Tauchurlaub Ägypten, Tauchreise Marsa Alam, Tauchurlaub Marsa Alam, Rotes Meer tauchen, Ägypten tauchen, Brother Islands tauchen, Daedalus tauchen, Elphinstone tauchen, St. Johns Tauchsafari, Deep South Tauchsafari, St. Johns Tauchgebiet, Haitauchen Ägypten, Haie tauchen,
Tauchsafari Rotes Meer, Tauchsafari Marsa Alam, Liveaboard Rotes Meer, Liveaboard Marsa Alam, Tauchsafari Ägypten, Tauchreise Ägypten, Tauchurlaub Ägypten, Tauchreise Marsa Alam, Tauchurlaub Marsa Alam, Rotes Meer tauchen, Ägypten tauchen, Brother Islands tauchen, Daedalus tauchen, Elphinstone tauchen, St. Johns Tauchsafari, Deep South Tauchsafari, St. Johns Tauchgebiet, Haitauchen Ägypten, Haie tauchen,

Tauchsafari - South & St. Johns

Diese Tauchsafari führt Sie vom Hafen Marsa Ghalib bei Marsa Alam oder von Hamata aus in den tiefen Süden des ägyptischen Roten Meeres. Highlights der Tour sind neben den Riffen von St. Johns, Rocky Island, Zabargad auch der für seine Farbenpracht bekannte Riffkomplex der Fury Shoals.

© Photo Credit: Emperor Divers

Leistungen:

  • Flughafentransfers
  • 7 Übernachtungen (Doppelkabine) an Board z.B. Emperor Asmaa
  • 6 Tauchtage mit mind. 3 Tauchgängen pro Tag inklusive
  • Nachttauchgänge (Hinweis: im Marine Park nicht gestattet)
  • alle Tauchgänge inklusive Blei und Pressluft
  • Nitrox für zertifizierte Taucher
  • Vollpension, Snacks und nicht-alkoholische Getränke
  • Lokale Abgaben und Gebühren

 

Dauer: 1 Woche

 

Reisepreis pro Person: ab 849 Euro

 

Nicht im Reisepreis inbegriffen:

  • Internationale Flüge - Wir helfen Ihnen gerne bei der Buchung!
  • Visakosten
  • Alkoholische Getränke an Board
  • Leihausrüstung
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben
  • Versicherungen

Beschreibung Tauchsafari - South & St. Johns

 

Die "South & St. Johns" ist eine 21+ Tauchgänge-Tour. D.h. Sie können während Ihrer Tauchsafari 21 oder mehr Tauchgänge an den schönsten Tauchplätzen des südlichen Roten Meers erleben. Für die Teilnahme benötigen Sie ein OWD-Zertifikat oder höher und mindestens 30 geloggte Tauchgänge. An einigen Tauchplätzen ist mit stärkerer Strömung zu rechnen. Getaucht wird von einem Zodiac-Beiboot aus. Längere Distanzen zu den teilweise weit abgelegenen Riffen werden über Nacht zurückgelegt.

 

Von Marsa Ghalib aus geht es meist über Abu Dabab und Sha'ab Sharm zu den Fury Shoals. Hier erwarten Sie spektakuläre Steilwände wo man im Blauwasser gute Chancen auf Longimanus und Seiden-Haie hat. Auch Schildkröten gehören zu den regelmäßigen Besuchern. Bei den Fury Shoals darf ein Tauchgang bei Sha'ab Claude mit seinen legendären Tunneln und gigantischen Porites-Korallen natürlich nicht fehlen. Bei Abu Galawa Soraya wartet neben einem farbenprächtigen Korallengarten ein kleines Schiffswrack voller Glasfische auf Sie.

 

Zabargad Island ist bekannt für seine mit Weichkorallen bewachsenen Steilwände und Korallenblöcke. Für Wrackliebhaber gibt es hier zudem mit dem "Russian Wreck" ein 75 m langes Wrack zu betauchen.

 

Rocky Island liegt nur ein kleines Stück südlicher als Zabargad. Die kleine Insel ist von einem tollen Riff umgeben, bietet Wände bewachsen mit Weichkorallen, Gorgonien, Schwämmen und schwarzen Korallen. Die bisweilen stärkeren Strömungen locken Hammerhaie, graue und andere Riffhaie und mit etwas Glück auch Mantas, Schildkröten und Delfine an.

 

Der Riffkomplex von St. Johns umfasst einige der abgelegensten und schönsten Tauchplätze des Roten Meeres. Habili Ali bietet beispielsweise auf seiner Ostseite riesige Gorgonien und schwarze Korallen, während auf der Westseite graue Riffhaie und Hammerhaie gesichtet werden können. Habili Gafaar steht für wunderschöne Weichkorallen umgeben von Schnapper-Schulen, Schmetterlingsfischen und Barrakudas. Im Blauwasser werden Haie und Mantas regelmäßig gesehen. Gota Kebir ist ein enormes Riff bekannt für sein Plateau im Süden und Tunnels. Makrelen, Barrakudas und ab und an auch Mantas können hier angetroffen werden. Gota Soraya gehört wohl zu den besten Steilwänden, die das Rote Meer zu bieten hat. Jede Menge Überhänge und Spalten bieten kleineren Fischen Unterschlupf, während sich im Blauwasser Hammerhaie und Co tummeln.

 

Der Rückweg führt über die Tauchplätze von Abu Dabab zurück zum Hafen von Port Ghalib oder Hamata. Nach Möglichkeit wird noch ein Halt beim berühmten Elphinstone Riff eingelegt. Die bunt bewachsenen Steilwände zeigen eine enorme Artenvielfalt, während im Blauwasser Riff-Haie und je nach Saison auch Longimanus-Hochseehaie entdeckt werden können. Im Anschluss geht es für die letzte Übernachtung an Board zurück zum Hafen.

Sie haben Interesse an einer Tauchsafari in den tiefen Süden?

Kontaktieren Sie uns, wir informieren Sie gerne!

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind

Wir reagieren auf jede Anfrage innerhalb von 24 Stunden.

Sollten Sie bis dahin keine E-Mail von uns erhalten haben, kontrollieren Sie bitte Ihren Spam-Ordner oder kontaktieren uns nochmals.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tauchreisen & Meer GmbH & Co KG