Malapascua tauchen, Malapascua Philippinen, Malapascua Cebu, Malapascua Fuchshaie, Fuchshaie Philippinen, Tresher shark, Tresher shark Malapascua, Malapascua Tauchbasis, Kokay's Maldito Dive Resort
Malapascua tauchen, Malapascua Philippinen, Malapascua Cebu, Malapascua Fuchshaie, Fuchshaie Philippinen, Tresher shark, Tresher shark Malapascua, Malapascua Tauchbasis, Kokay's Maldito Dive Resort

Malapascua - Fuchshaie und mehr!

Die kleine Insel Malapascua liegt vor der Küste Cebus und ist in Taucherkreisen vor allem bekannt für Fuchshaie, die sich hier an Putzerstationen beobachten lassen. Doch auch abseits dieses Hai-lights bietet Malapascua für Taucher viel Abwechslung! Es gibt einige Wracks, häufig andere Großfische (wie Riffhaie, Mantas oder Hammerhaie), aber auch jede Menge „Kleingetier“ wie Anglerfische, Seepferdchen, Nacktschnecken oder Geistermuränen. Ganzjährig gute Sichtweiten und Tauchbedingungen machen die Philippinen zu einem idealen Reiseziel!

 

Mehr Informationen über die Philippinen finden Sie hier.

Leistungen:

 

  • Flughafentransfers Cebu – Malapascua retour
  • Übernachtungen im Kokay’s Maldito Dive Resort inklusive Frühstück
  • Tauchpaket: 6 Tage unlimitiertes Tauchen
  • Bootsausfahrten
  • Nitrox für zertifizierte Taucher

 

Dauer: 9 Tage

 

Preis: ab 930 Euro

Download Reisebeschreibung
Tauchreise Malapascua.pdf
PDF-Dokument [387.9 KB]

Kurzbeschreibung

 

Um die kleine Insel Malapascua befinden sich die wohl bekanntesten Hai-Tauchplätze der Philippinen. Hier können Fuchshaie, aber auch andere Großfische wie Mantas und Riffhaie beobachtet werden. Vor Gato Island liegen zudem einige interessante Wracks. Die  direkt vorgelagerten Riffe bieten weiters Anglerfische, Seepferdchen, Nacktschnecken, Mandarinfische, sowie farbenprächtig bewachsene Überhänge und Canyons.

 

Die Anreise erfolgt am einfachsten über den internationalen Flughafen von Cebu. Von dort aus geht es 3 bis 4 Stunden per Auto nach Maya in den Norden der Insel,  von wo aus noch ein halbstündiger Bootstransfer zum Bounty Beach auf Malapascua übersetzt.

 

Das Kokay’s Maldito Dive Resort liegt nur wenige Minuten von diesem Bounty Beach entfernt an einem ebenso weißen Sandstrand. Hotel und Tauchbasis stehen unter Schweizer Leitung und lassen keine (Taucher-) Wünsche offen.

 

Das Resort bietet neben einfacheren Zimmern 12 Premium-Zimmer, die mit Klimaanlage/Ventilator, Balkon oder Terrasse ausgestattet sind und einen wunderschönen Blick aufs Meer bieten. Im Obergeschoss befinden sich zwei Penthouse-Suiten, die neben einem spektakulären Panorama, eine offene Dusche und private Dachterrasse besitzen. Im gemeinschaftlichen Garten können sich Gäste im Spa-Bereich verwöhnen lassen.

 

Im Insel-bekannten Restaurant wird internationale und philippinische Küche serviert. Die Tauchbasis befindet sich unmittelbar hinter dem Resort. Hier lädt eine kleine Bar zum Entspannen ein. Die bestens ausgestattete Tauchschule verfügt über drei Tauchboote und bietet SSI Tauchkurse für verschiedene Levels und in verschiedenen Sprachen an.

Sie haben Interesse an dieser Tauchreise nach Malapascua?

Kontaktieren Sie uns, wir informieren Sie gerne!

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Wir reagieren auf jede Anfrage innerhalb von 24 Stunden.

Sollten Sie bis dahin keine E-Mail von uns erhalten haben, kontrollieren Sie bitte Ihren Spam-Ordner oder kontaktieren uns nochmals.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Diverse Travels - Tauchreisen und Meer